Knusprige Zimtwaffeln und herbstliche Waffeltorte

Posted on 2 min read

Nach einem ausgedehnten zweistündigen, wunderschönen Sonntagsspaziergang durchs Naturschutzgebiet bei dem ich über Zäune klettern und auch vor einer Kuh flüchten musste, brauche ich dringend eine Stärkung und einen Nachmittag auf dem Sofa. Die Lösung: Knusprige Zimtwaffeln und eine herbstliche Waffeltorte. Liebt ihr den Duft von frischen Waffeln auch so wie ich? Dann ran an das Waffeleisen! Heute gibt’s die knusprigen Waffeln mit Zimt und als mehrstöckige Waffeltorte mit selbstgemachten Pflaumenmus. Für spontane süße Gelüste am Sonntag genau das richtige!

Waffeltorte mit Zimt und Pflaumenmus

Zutaten für 16 knusprige Zimt-Waffeln

100 Gramm Butter
6-8 EL brauner Zucker
1 Prise Salz
3 Eier
300  Vollkornmehl
1/2 Päckchen Backpulver
425 ml Milch
1 Schuss Mineralwasser mit Kohlensäure
1 1/2 TL Zimt
etwas Pflanzenöl zum Einfetten

Zubereitung Zimt-Waffeln

Die weiche Butter mit Zucker und Salz schaumig schlagen und die Eier nach und nach unterrühren. Mehl mit Backpulver vermischen und im Wechsel mit der Milch in die Eier-Buttermasse geben. Damit der Teig schön fluffig wird am Ende einen Schuss Mineralwasser dazugeben. Den Teig eine Stunde gehen lassen.

Das Waffeleisen vorheizen und mit etwas Öl einpinseln, damit die Waffeln nicht ankleben. Für jede Waffel eine kleine Kelle Teig oder drei Esslöffel auf das Waffeleisen geben und goldbraun backen. Auf einem Rost abkühlen lassen.

Waffeltorte mit Zimt und Pflaumenmus

Zutaten für die Waffeltorte mit Pflaumenmus

6 Waffeln
1 Glas Pflaumenmus
1 Becher Schmand
1 Päckchen Vanillezucker
Nach Belieben Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung Waffeltorte

Die erste Waffel mit Pflaumenmus und Schmand bestreichen, dann weitere Waffeln, Schmand und Pflaumenmus abwechselnd aufeinander schichten. Die Waffeltorte nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und die kleinen Herzen als Tortenstück servieren.

Den Rest der Waffeln gibt’s entweder frisch auf den Tisch mit jeder Menge Topping, sodass jeder sich seine Lieblingswaffel zusammenstellen kann, als zweite Torte mit einer anderen Konfitüre oder ich friere Sie ein. Sie lassen sich super im Ofen wieder aufwärmen, wenn es mal schnell gehen muss.

Waffeltorte mit Zimt und Pflaumenmus

XOXO
signature

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Comments
  • Anja
    September 27, 2015

    Yummy, das sieht köstlich aus! Waffeln gehören für mich zum Herbst auch einfach dazu!

  • Christine
    Oktober 6, 2015

    Oh, wie fein! Schöne Idee, wenn überraschend Gäste kommen.

  • Lynn I küchenkränzchen
    Oktober 26, 2015

    Für mich auch Anja! Lass sie dir schmecken! Liebe Grüße Lynn

  • Sabine
    Oktober 26, 2015

    Liebe Lynn, die Idee mit der Torte finde ich super! Mal eine ganz andere Pflaumentorte! Danke fürs Teilen. Sabine

Previous
[Grillen] Kartoffelsalat – ohne Mayonnaise
Knusprige Zimtwaffeln und herbstliche Waffeltorte