Sommerliches Beerentrio vom Blech – Ich backs mir

Ich liebe es am Samstag über den Wochenmarkt zu Schlendern und meine Einkaufstasche mit Früchten, Blumen und Co. so voll zu laden, dass sie fast nicht mehr in meinen Fahrradkorb passt. Und diesmal haben es mir die Sommerbeeren besonders angetan! Himbeeren, Johannisbeeren und Blaubeeren, wie selbst im Garten geerntet, wanderten in meinen Korb für einen herrlich saftigen und fruchtigen Kuchen vom Blech. Den Kuchen gibt’s heute Nachmittag zur großen Garten-Grill-Party bei den Nachbarn direkt vom großen Blech und ganz rustikal “auf die Hand” – solange der Vorrat reicht!

Der Kuchen steht bereits in einer halben Stunde auf dem Tisch und ist einfach perfekt für ein Picknick am Elbstrand, im Stadtpark oder einen kleinen Plausch mit der besten Freundin auf dem Balkon. Für alle Experimentierfreudigen unter euch: Die Beerenmischung lässt sich, für unendliches Backvergnügen und zahlreiche köstliche Kreationen, beliebig variieren und durch andere Früchte ersetzen. Sooo lecker und genau das richtige für die sommerliche Backaktion “ich backs mir” mit Clara von tastesheriff. Hier findet ihr in den nächsten zwei Wochen jede Menge Inspiration für köstliche Sommerkreationen!

IMG_2943

Zutaten für ein Blech

4 Eier
300 g Mehl, Typ 550
200 g brauner Zucker
200 g weiche Butter
500 g gemischte Beeren (z. B. Himbeeren, rote und schwarze Johannisbeeren, Heidelbeeren)
2 1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
100 ml Milch
Mark einer Vanilleschote
1 Prise Salz

Zubereitung

Die Eier mit Butter, Zucker, Vanille und einer Prise Salz schaumig schlagen und nach und nach die Milch hinzufügen. Mehl, Backpulver und Natron in einer Schüssel mischen, in den Teig sieben und alles mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine verühren, bis ein geschmeidiger, glatter Rührteig entsteht. Den  Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech austreichen und die Beeren großzügig mit beiden Händen drauf vertreuen. Im vorgehizten Backofen bei 200 Grad etwa 20-30 Minuten backen, abkühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

#ichbacksmir und wünsche euch einen wunderbaren Tag!

Lasst es euch schmecken!

Herzlichst
Lynn

One comment

Schreibe einen Kommentar