Tortenschlacht mit köstlichstem Banoffee Pie

kuechenkraenzchen_banoffee_pie_7

Ihr merkt schon ich bin ein bisschen im Banoffee-Fieber, aber das ist ja auch sooo lecker, oder? Warum ihr so lange nichts gehört habt? Na, weil ich im Geburtstagsfieber war. Und mit der Feierei geht es gleich weiter, denn der Blog der Küchendeern Jasmin feiert seinen 3. Blog-Geburtstag. Deshalb gibt es heute einen Knaller-Geburtstagskuchen von mir für ihre virtuelle Geburtstagsfeier. Schokolade, Karamell, Banane und Sahne sind eine absolute Lieblingskombi und sorgen sicher auch bei eurer nächsten Kaffeetafel für viele Ooohss und Aaahs, wenn sie mit der Gabel durch die Bananen-Sahne auf Karamell und Schoko-Knusperboden treffen. Geht aber auch super als Soulfood and verregneten Sommer-Wochenenden!

Banoffee Pie für die 28 er Form

Für den Teig:

  • 300 g Vollkornkekse (z.B. Digestives, Hobbits oder Vollkornbutterkekse)
  • 125 g Butter
  • 1-2 EL Back-Kakao

Für das Karamell:

  • 110 g Butter
  •  1 Päckchen/Dose Kondensmilch (400 g)
  • 110 g brauner Zucker

Für den Belag:

  • 3-4 kleine Bananen
  • 300 ml Sahne
  • 2 EL Zitronensaft
  • Zartbitter-Schokolade zum Raspeln

Zubereitung des Banoffee Pie

Die Backform gut mit Butter einfetten. 125 g Butter in einem Topf langsam schmelzen. Kekse in einen Gefrierbeutel füllen und mithilfe eines Nudelholzes zerbröseln oder mit der Küchenmaschine zerkleinern. Die Keksbrösel dürfen bei mir immer ruhig noch ein bisschen ungleichmäßig sein, das mag ich am Liebsten. Die Keksbrösel gut mit der geschmolzenen Butter vermengen und gleichmäßig als Boden in die Backform drücken. Macht dabei gerne einen kleinen Rand für die „pie shell“. Mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen und dann vorsichtig aus der Form nehmen und auf eine Tortenplatte setzen.

In der Zwischenzeit Zucker in einer beschichteten Pfanne oder einem Topf bei geringer Hitze und unter ständigem Rühren erhitzen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Butter (110g) und Kondensmilch dazugeben und einige Minuten unter Rühren köcheln lassen bis ein weiches, goldenes Karamell entsteht. Bevor ihr den Topf vom Herd nehmt könnt ihr eine kleine „Garprobe“ machen. Einfach einige Tropfen Karamell auf eine Untertasse geben und abkühlen lassen oder in kaltes Wasser tropfen. Dann könnt ihr die Konsistenz im ausgekühlten Zustand prüfen. Die Karamell Crème kurz abkühlen lassen und dann auf den Boden streichen.

kuechenkraenzchen_banoffee_pie_6

Sahne steif schlagen, wer mag gibt ein bisschen Vanillezucker dazu. Aber Vorsicht, der Kuchen ist schon sehr süss, deshalb mag ich die Sahne lieber pur. Die geschlagene Sahne auf das Karamell streichen und kurz vor dem Servieren die Bananen in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft mischen, damit sie nicht braun werden. Auf der Sahne verteilen udn darüber eine weitere Schicht Sahne glatt streichen.

Mit einigen Bananenscheiben und geraspelter Schokolade dekorieren. Fertig ist der Banoffee Pie. Yummy!

 kuechenkraenzchen_banoffee_pie_12

kuechenkraenzchen_banoffee_pie_11