Mediterrane Kräuterbutter mit Olivenkraut

Gute Kräuterbutter gehört zum perfekten Grillabend einfach dazu, oder? Und auf frisch gebackenes Brot und Steak auch! Ich habe jede Menge Kräuter im Garten und stelle immer wieder neue Variationen zusammen, denn das Herstellen einer Kräuterbutter geht ganz fix.

Für Kräuterbutter eignen sich vor allem Kräuter, die viele ätherische Öle besitzen, denn diese verbinden sich mit dem Fett der Butter und entfalten dadurch optimal ihren Geschmack. Ich habe heute eine mediterrane Variante für euch! Mit einer besonderen Zutat: Olivenkraut!

kuechenkraenzchen_kraeuterbutter_olivenkraut_1

Kennt ihr Olivenkraut?

Olivenkraut schmeckt intensiv nach eingelegten grünen Oliven und eine Spur nach Rosmarin und Bohnenkraut. In den mediterranen Küchen, vor allem in Portugal, Spanien und Italien, ist es sehr beliebt. Und bei starker Sonneneinstrahlung verbreitet das Kraut einen intensiven Geruch nach Oliven – Mittelmeerfeeling im Norden, sag ich euch. Nahe Verwandte des Korbblüters sind Löwenzahn, Kamille oder Currykraut. Das Olivenkraut hat am liebsten einen trockenen, sonnigen Platz im Garten, eben ein echter Südländer. Das Olivenkraut wird u.a. für Kräuterpesto, Marianden, und Salatdressing verwendet. Bei großer Hitzeeinwirkung verliert das würzige Kraut viel von seinem Aroma, bei gekochten oder gebratenen Speisen deshalb erst kurz vor Schluss hinzufügen. In Kräuterbutter und -quark macht sich das Kraut ganz hervorragend!

Zutaten für mediterrane Kräuterbutter

375 g Butter ( 1 1/2 Pakete)
5-6 EL gehackte Kräuter (Salbei, Olivenkraut, Thymian, Majoran, Oregano, Rosmarin)
2-3 Knoblauchzehen, gepresst oder 1/2 TL Zitronenabrieb und einen Spritzer Zitronensaft
Meersalz, bunter Pfeffer

Zubereitung

Um die Butter richtig zu verarbeiten, sollte sie zimmerwarm sein. Dann lässt sie sich mit dem Handrührgerät schön schaumig schlagen.

Die Kräuter unter fließend Wasser kurz abbrausen und mit Küchenpapier trockentupfen. Die Kräuter mit einem Messer fein hacken oder in einen Multizerkleinrer geben, Knoblauch pressen und alles in die aufgeschlagene Butter geben und langsam unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die mediterrane Kräuterbutter passt gut zu Fleisch- und Fischgerichten sowie zu Brot.

kuechenkraenzchen_kraueterbutter_olivenkraut_2

Tipp zum Servieren: Die Kräuterbutter auf Butterbrot- oder Backpapier geben, zu einer Butter-Rolle formen, die Enden zusammendrehen und bis zum Verzehr in den Kühlschrank legen. Vor dem Servieren kleine Scheiben für einzelne Portionen schneiden. Sieht super aus! Im Kühlschrank hält sich die Kräuterbutter ca. eine Woche, im Tiefkühlfach mehrere Wochen. Lässt sich also auch super vorbereiten und bevorraten!

kuechenkraenzchen_kraueterbutter_olivenkraut_3

Geniesst den sonnigen Sonntag!

Lynn