Teelicht Ofen für warme Winterabende

Hier im Norden ist scheußliches, graues Regenwetter. Deshalb gibt es Zeit für das ein oder andere DIY. Und um ein bisschen Licht und Wärme ins Dunkel zu bringen zeige ich euch wie ihr euch einen Teelicht Ofen baut.

Der Teelicht Ofen sorgt in seiner Umgebung für eine angenehme und wohltuende Wärme. Das Material, also der Ton, speichert die Wärme der Teelichter ab und gibt sie über einen längeren Zeitraum an die Umgebungsluft im Raum ab. Dabei wird die Hitze auch seitlich im Raum verteilt und ist nicht, wie bei einer einzelnen Kerze, punktuell und ausschließlich nach oben gerichtet.

Teelicht Ofen I Blumentopfheizung

Für einen Teelicht Ofen braucht ihr:

    • Gewindestange verzinkt (M12) auf 27 cm zugesägt
    • Tontopf Natur (mit Loch), Durchmesser 16 cm und 14 cm Höhe
    • Tontopf Natur (mit Loch), Durchmesser 20 cm und 17 cm Höhe
    • Tonuntersetzer Durchmesser 22 cm und 4 cm Höhe mit Loch (M 12)
    • 2 Unterlegscheiben 13,0 x 37 mm
    • 4 Karosseriescheiben 13,0 x 40 mm
    • 5 Sechskantmuttern (M 12)
    • 2 Sicherungsmuttern (M12)
    • 1 Ringmutter als Abschluss (M12) oder alternativ eine Hutmutter (M12)
    • Teelichthalter aus Glas
    • Teelichter mit langer Brenndauer
    • Metallsäge zum Kürzen der Gewindestange
    • Bohrmaschine mit entsprechenden Aufsätzen

Die Vorbereitungen

Bohrt in die Mitte des Tonuntersetzers ein Loch. Am besten ihr zeichnet euch die Mitte exakt an und ca. 0.5 cm neben der Markierung die Ränder des zukünftigen Bohrlochs mit doppelseitigem Klebeband ab. Das verhindert das splittern von Glasur und Ton rund um die Bohrung. Arbeitet mit einem Steinbohrer und niedriger Drehzahl. Achtet beim Bohren darauf, dass der Ton nicht zu heiß wird und macht öfter eine Pause und kühlt den Ton ggf. mit Wasser. Anschließend das Klebeband entfernen und das Loch noch mit Sandpapier bearbeiten, damit es später leicht über die Gewindestange zu ziehen ist.

Die Gewindestange mit einer Metallsäge auf die gewünschte Länge zu sägen, bei mir sind das 27 cm.

Teelicht Ofen I Blumentopfheizung

Teelicht Ofen I Blumentopfheizung

Nun starten wir das Zusammenbauen des Teelicht Ofens.

Am oberen Ende der Gewindestange die Ringmutter befestigen und das überstehende Ende mit einer Sicherungsmutter abschließen.

Darunter eine Karosseriescheiben auf die Gewindestange schieben und den großen Blumentopf (20 cm) darunter. Mit einer Karosseriescheibe und Sechskantmutter den Topf mittig festschrauben. Es folgen zwei weitere Sechskantmuttern – als Abstandhalter zum kleinen Topf. Hierdurch entsteht ein Zwischenraum, der später über dem kleineren Blumentopf von den Teelichtern erwärmt wird. Er dient als Wärmespeicher und sollte weder zu groß noch zu klein sein.

Eine Karosseriescheibe und der kleine Topf (16 cm) werden auf die Stange gezogen und mit einer weiteren Karosseriescheibe und einer Sechskantmutter festgeschraubt. Achtet darauf, dass die Töpfe miteinander abschließen.

Nun lasst ihr ca. 4 cm Platz vom unteren Rand des Topfes bis zur nächsten Sechskantschraube. Ihr folgt eine Unterlegscheiben, der umgekehrte Topfuntersetzer (Öffnung nach unten), eine Unterlegscheibe und zum Abschluss eine Sicherungsmutter. Ihr könnt jetzt noch einmal ein wenig nachjustieren, damit die Gewindestange unter dem Untersetzer nicht aufstößt und der Untersetzer auch fest sitzt.

Teelichter in die Halter geben und euer kleiner Teelicht Ofen ist bereit für den ersten Probelauf. Stellt die Teelichter auf die untere Platte der Blumentopfheizung, am besten nicht mehr als 3-4, damit sie nicht zu eng stehen. Achtet außerdem darauf, dass sie sicher stehen und nicht verrutschen. Am besten ihr klebt die Gläser fest oder bastelt eine kleine Halterung für die Teelichtgläser. Da es sich um offenes Feuer handelt nicht unbeobachtet lassen und unzugänglich für Kinder stellen.

Der Teelichtofen kann keine Heizung ersetzen, aber die Raumtemperatur um ca.1-2 Grad in der unmittelbaren Umgebung erwärmen und an kalten Tagen als zusätzliche Wärmequelle  genutzt werden. Durch die angenehme Wärmeverteilung, kann der Ofen auch zum Aufwärmen von kalten Händen genutzt werden z.B. auch draußen beim Punsch trinken.

Teelicht Ofen I Blumentopfheizung

Kosten und die benötigte Zeit

Das Material ist für rund 15-20 Euro im Baumarkt erhältlich und damit eine preiswerte Unterstützung der Heizung im Winter. Wenn die Blumentöpfe bereits über ein Loch im Boden verfügen und ihr bereits ein Loch in den Untersetzer gebohrt habt, dann benötigt ihr für den Zusammenbau rund 5-10 Minuten bis ihr einheizen könnt.

Teelicht Ofen I Blumentopfheizung

Teelicht Ofen I Blumentopfheizung

Schreibe einen Kommentar