Kleine Köstlichkeiten: Ziegenkäse-Feigen-Törtchen

Im Moment schaffe ich es leider nicht so viel zu bloggen, aber diese äußerst köstlichen Ziegenkäse-Törtchen mit Feigen und Honig kann ich euch einfach nicht vorenthalten. Ihr wisst schon Soulfood und so für die dunkle Jahreszeit. Das Beste: Sie gelingen ganz leicht. Und diese Leckerbissen mit knusprigen Filoteig und cremiger Frischkäsefüllung sind im null komma nix auf dem Tisch. Egal ob als Vorspeise für ein köstliches Weihnachtsmenü, ein Snacks fürs Silvesterbuffet oder einfach leichter vegetarischer Hauptgang mit einem leckeren Salat. Oder ein Fernsehabend auf dem Sofa, geht immer!

Zutaten für 12 Törtchen

1 großzügiger EL Honig, ich nehme gerne würzigen Waldhonig
3 EL Butter (ca. 50 g)
300 g cremiger Ziegenfrischkäse
100 g Creme Fraiche
2 TL Speisestärke
1 Ei
250 g Yufka- oder Filoteig (z.B. von Tante Fanny)
2-3 frische Feigen
Olivenölspray für die Form
Meersalz
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Den Honig mit der Butter in einen Topf geben, langsam erhitzen, damit sie sich verbinden, Den Ziegenfrischkäse mit Creme Fraiche, Stärke und Ei in einer Schüssel verquirlen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Mulden eines Muffinblechs fetten, die Form kalt stellen und den Backofen auf 180° vorheizen. Den Teig verarbeitet ihr am besten portionsweise und deckt den nichtbenötigten Teig mit einem feuchten Tuch ab, damit er nicht austrocknet und brüchig wird. Aus den Teigblättern schneidet ihr jeweils vier gleichgroße Quadrate zu. Bestreicht zwei Filoteig-Quadrate mit der Honigbutter und legt sie leicht versetzt aufeinander. Das dritte Teigquadrat legt ihr obendrauf und drückt den Teig ganz vorsichtig in die Mulden des Muffinblechs. So füllt ihr alle Mulden aus. Wer mag, kann auch vier Quadrate pro Mulde verwenden, dann werden sie etwas stabiler, aber es werden eben auch weniger Törtchen.

Die Ziegenfrischkäsemasse einfüllen, ca. gehäufter 1 EL pro Förmchen. Die Feigen waschen, in Scheiben schneiden und auf dem Frischkäse anrichten. Im Ofen (mittlere Schiene) ca. 15-20 Minuten goldgelb backen.  Und am besten noch warm genießen!

Alles Liebe
Lynn

 

 

Ziegenkäse Feigen Törtchen
Ziegenkäse Feigen Törtchen

4 comments

  1. Mareike says:

    Hallo Lynn, ich plane gerade unser Weihnachtsmenü (auch für die Schwiegereltern) und suche eine Vorspeise. Denkst du dies passt eher zu Wild oder zu Fisch? Frohes Fest 😉

  2. Lynn I küchenkränzchen says:

    Liebe Mareike, das ist wirklich eine tolle Vorspeise für ein Menü und lässt sich schnell und unkompliziert vorbereiten. Ich würde es eher mit Fleisch, also der Wild-Version kombinieren. Viel Erfolg beim Kochen und Backen für deine Lieben! Frohe Weihnachten

Schreibe einen Kommentar