Vorfreude auf Weihnachten: Der Schlehenlikör ist angesetzt

Im Herbst bin ich im Sammel- und Erntefieber. In diesem Jahr habe ich schon länger die üppigen Schlehen Sträucher beobachtet und mich auf die Ernte gefreut. Um den Vögeln ein wenig zu vor zukommen, habe ich schon jetzt geerntet und den ersten Frost in meiner Tiefkühltruhe simuliert. Und keine Angst, für die Vögel ist auch noch genug da. Der Frost sorgt dafür, dass die vielen Gerbstoffe, die die Früchte bitter machen, in den rohen Früchten abgebaut werden. Das Pflücken ist ein bisschen pieksig. Deshalb wird die Schlehe auch „Dornstrauch“ oder „Schlehdorn“ genannt. Ich habe die kleine blaue Frucht zum ersten Mal verarbeitet und den herb-aromatischen Geschmack der Schlehe herausgekitzelt. Mit die diesem Schlehenlikör, auf den sich meine Familie zu Weihnachten freuen darf, und einer köstliche Marmelade.

Schlehen

Zutaten für Schlehenlikör

  • 500 g Schlehen
  • 500 g weißer Kandis
  • 1,5 l Hochprozentiger Alkohol (Vodka oder Doppelkorn)
  • 2 Stangen Zimt und 2 Sternanis oder 2 Vanille Schoten

Zubereitung

Schlehen waschen, abtropfen lassen und sofern sie noch keinen Frost bekommen haben für einige Stunden einfrieren. Die Schlehen mit weissem Kandis in ein weithalsiges, verschließbares Gefäß mit mind. 2,5 Litern geben. Die ausgewählten Gewürze hinzufügen, alles mit dem Alkohol übergießen und das Gefäß mit dem Ansatz für den Schlehenlikör verschlossen ca. 8-12 Wochen bei Zimmertemperatur ziehen lassen. Je länger desto milder und süßer der Geschmack. Gelegentlich schütteln.

Nach der Reifezeit den Schlehenlikör durch ein feines Sieb, Mulltuch oder Kaffeefilter filtern und die Schlehen dabei gut ausdrücken. Jetzt noch ein mal abschmecken und ggf. mit etwas Läuterzucker nachsüßen. Den Schlehenlikör in eine Karaffe oder Flasche füllen, verschließen und weitere 2 Wochen reifen lassen.

Schlehen Likör

Schlehen Likör

Schlehen Likör

Bei mir wird der Likör bei einer kleines Weihnachtsfeier ausgeschenkt und in kleinen dekorativen Flaschen zu Weihnachten verschenkt.

Schlehen Likör

Schlehen Likör

One comment

Schreibe einen Kommentar