Gastbeitrag: Ein lieber Gruss mit Linsenbratlingen von Sandy

Rezept für Linsenbratlinge mit Joghurtdip

Heute ist Sandy vom Blog Sasibella.de zu Gast. Auf ihrem Blog findet ihr leckere süße und herzhafte Rezepte, Ideen für Kinder-Mottopartys und ein wenig DIY. Heute schickt sie uns einen lieben Gruß in Form leckerer Linsenbratlinge mit Joghurtdip, genau das richtige wenn man mit Umzug und Hochzeitsvorbereitungen im Stress ist.

Gerade wenn man nicht soviel Zeit hat, sind diese Bratlinge ein leckeres und schnelles Essen. Ohne viel Aufwand hergestellt, schmecken sie auch kalt. Viel Eiweiß und Ballaststoffe machen sie zu einem gesunden und sättigendem Snack! Auch für hungrige Umzugshelfer.

Sasibella I Linsenbratling mit Joghurt Dip

Sasibella I Linsenbratling mit Joghurt Dip

Zutaten für Linsenbratlinge mit Joghurtdip

200g rote Linsen
1 Zucchini
1 große Zwiebel
500ml Gemüsebrühe
120g Quark
100g Sahnejoghurt
60g zarte Haferflocken
1 Ei
Öl
Salz/Pfeffer
Paprikapulver
1/2 Tl Kreuzkümmel
1 gestr. Tl Kurkuma
1/2 Bund Petersilie
Etwas Zitronensaft

Zubereitung

Die Zucchini schälen und fein raspeln, die Zwiebel ebenfalls schälen und fein hacken. Etwas Öl in einer hohen Pfanne erhitzen und die Zucchini etwa 3 min. andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen und abtropfen lassen. Etwas Öl in die Pfanne geben und die Zwiebeln glasig dünsten. Dann die Linsen zugeben, mit Salz, Pfeffer, etwas Paprika, Kreuzkümmel und Kurkuma würzen. Die Brühe angießen und alles zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 15 min, garen. Die Haferflocken, 40g Quark, Ei und Zucchini unter die Linsen mischen. 

Daraus etwa 12 Bratlinge formen und in einer Pfanne mit Öl etwa 10 min braten. Die Petersilie hacken. 80g Quark mit dem Joghurt verrühren und mit Salz,Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft würzen. Die Petersilie unterheben. Die Bratlinge mit dem Joghurtdip servieren.

Sasibella I Linsenbratling mit Joghurt Dip

Sasibella I Linsenbratling mit Joghurt Dip

Lasst es euch schmecken!

© Sandy von sasibella.de

Schreibe einen Kommentar