Brotzeit: Nussduett im Brotteig

…mit ganzen Haselnüssen und Mandeln

Genau das richtige für echte Nuss-Liebhaber: Ein knuspriges Weissbrot mit gerösteten Nüssen. Passt besonders gut zu Konfitüre und Nuss-Nougat-Creme, aber auch Brie, Emmentaler & Co. harmonieren mit dem nussigen Brot. Also heute Abend beim Fernsehen kräftig Nüsse knacken und fürs Frühstück dieses herrlich nussige Weissbrot in den Ofen schieben.

kuechenkraenzchen_haselnuss_brot

Zutaten für Nussbrot

 500 g Weizenmehl, Typ 550
500 g Dinkelmehl, Typ 630
100 g Haselnüsse
100 g Mandeln
2 TL Salz
400 ml warme Milch
40 g Hefe
4 EL Walnüsse

Zubereitung

Mehl und Salz in einer großen Schüssel vermischen. Die Hefe in Milch und Honig auflösen und zusammen mit dem Öl zur Mehlmischung geben. Mit der Küchenmaschine einen glatten Teig kneten. Den Teig zugedeckt bei Zimmertemperatur gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat (ca. eine Stunde). Die Nüsse unter den Teig ziehen, einen Laib formen, in die gefettet Kastenform geben und nochmals gehen lassen. Anschließend bei 200° C ca. 50 Minuten backen.

One comment

Schreibe einen Kommentar