Banana Bread Deluxe

Posted on 2 min read

Seit meinem Aufenthalt in den USA bin ich ein echter Banana-Bread-Fan und backe es so oft wie möglich in verschiedenen Variationen. Pur oder mit Nüssen (im Ganzen oder gemahlen), Schokolade und getrockneten Früchten (Datteln, Aprikosen & Co.). Bananen-Brot ist perfekt um besonders reife Bananen zu verarbeiten, gelingt leicht, ist schnell zubereitet und dabei ausgesprochen köstlich! Heute backe ich eine Deluxe-Variante mit Mandeln, Walnüssen, Vollmilch- und Zartbitter-Schokolade

Zutaten für mein Banana Bread Deluxe

120 g brauner Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
150 ml Buttermilch
75 ml Öl
3 sehr, reife Bananen
100 g gemahlene Mandeln
100 g Zartbitter-Schokolade
100 g Vollmilch-Schokolade
120 g gehackte Walnüsse
200 g Weizenmehl 1050
1 ½ Teelöffel Zimt
1 Teelöffel Backpulver
Prise Salz

Zubereitung

Zucker, Vanillezucker, Eier und Buttermilch mit dem Schneebesen ca. fünf Minuten kräftig aufschlagen. Öl unter Rühren hinzugeben. Die Bananen mit einer Kabel zerdrücken und gut unterheben.

Mehl, Backpulver, Zimt und Salz mischen. Schokolade und Walnüsse grob hacken und mit den gemahlenen Mandeln zur Mehlmischung geben. Diese anschließend langsam in die Zucker-Ei-Mischung schütten, unterrühren und den Teig in eine gefettete Kastenform füllen.

Im Backofen bei 200 Grad auf der zweiten Schiene ca. 45 Minuten backen – Garprobe machen! Kuchen 10 Minuten auskühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen.

Warm servieren, dann zergeht die Schokolade auf der Zunge. Schön saftig, bananig und schokoladig! Prima für ein süßes Frühstück zum Kaffee – pur oder mit Butter und Konfitüre bestrichen ein absoluter Hochgenuss. Mit frischer Schlagsahne wird das Banana-Bread zum leckeren Kuchen für die Kaffeetafel, ein echter Allrounder, der garantiert der ganzen Familie schmeckt. Weil ich noch etwas Teig übrig hatte, sind zusätzlich diese Marshmallow-Muffins entstanden. Sehr süß und sehr lecker, die karamelisierten Marshmallows on top haben hier für wahre Begeisterungsstürme gesorgt.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Comment
  • Tine
    Februar 9, 2013

    Habe heute das Bananen-Brot ausprobiert: Innerhalb kürzester Zeit war alles aufgegessen! Ich denke das spricht für sich 🙂

Previous
KitchenAid – Was kann die eigentlich?
Banana Bread Deluxe