Brotzeit für die Familie: Malzbier Brot

Malzbier gab es für uns Kinder immer bei meiner Oma. Ich habe es geliebt und kam mir mit dem süßen braunen Trank immer unglaublich erwachsen vor. Schließlich hieß es fast genauso, wie das, was die Großen zu Feiern oder zum Essen tranken. Heute habe ich im Supermarktregal Malzbier entdeckt und musste natürlich sofort zugreifen. Schließlich schwelgt jeder gerne mal in Kindheitserinnerungen. Weil heute auch wieder “frisches Brot backen” auf meiner to-do Liste steht, gibt es diesmal ein Malzbier Brot. Statt wie üblich Pilsener oder Schwarzbier kommt heute das “Kinder-Bier” in den Teig und sorgt für ein köstliches Malzbier Brot mit süßer Malz-Note. Lasst euch überraschen …

Küchenkränzchen Malzbier Brot

Küchenkränzchen Malzbier Brot

Zutaten für Malzbier Brot

600ml Malzbier
500g Weizenmehl, Typ 550
100g Dinkelmehl
2 TL Salz
1 Päckchen Backpulver

Die trockenen Zutaten in einer Schüssel verrühren  und unter rühren das Malzbier hinzugießen. Den Brotteig in eine gefettete Kastenform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 50 Minuten unter Alufolie backen – die letzen 10 – 15 min wegen der Bräunung ohne Abdeckung  backen. Das Malzbier Brot ist fertig, wenn es sich beim Klopfen hohl anhört und eine schöne braune Kruste hat.

Küchenkränzchen Malzbier Brot

Wer es gerne süß mag, sollte es unbedingt mal ausprobieren. Schmeckt wunderbar noch warm mit Butter und frischer Marmelade! Lasst es euch schmecken!

Schreibe einen Kommentar