Ideen für einen Jahresrückblick

Journaling am Jahresende

Ihr blickt zurück auf den Weg, den ihr in diesem Jahr zurückgelegt habt

Zwischen Weihnachten und Neujahr ist für mich immer eine Zeit zwischen den Jahren, meist hat man sich nicht viel vorgenommen nach den vollgepackten Festtagen mit den Lieben und kann noch einmal zur Ruhe kommen, bei sich ankommen und das Jahr in einem Jahresrückblick Revue passieren lassen. Ein bisschen aufräumen und sich auf das neue Jahr ausrichten.

Ich habe dafür in diesem Jahr ein paar Fragen zusammengetragen, die zum Nachdenken und ehrlichen Reflektieren anregen. Stimmt euch mit einem Spaziergang im Wald oder am Strand, einer Meditation, einem Entspannungsbad oder einer Tasse Tee auf dem Sofa ein, kommt zur Ruhe. Sucht euch einen Lieblingsplatz an dem ihr mind. 2 Stunden Ruhe habt, um über die Fragen nachzudenken. Manche Fragen kann man schneller beantworten, für andere braucht man ein bisschen mehr Zeit. Vielleicht tragt ihr auch immer mal wieder etwas nach bis Silvester.

Mein Jahresrückblick

  • Was habe ich in diesem Jahr erlebt und gemacht?
  • Was habe ich in diesem Jahr Neues gelernt?
  • Welche neuen Möglichkeiten haben sich mir geboten?
  • Welche Menschen sind in diesem Jahr in mein Leben getreten?
  • Mit welchen Menschen möchte ich gerne mehr Zeit verbringen und mit welchen weniger?
  • Was habe ich für neue Erkenntnisse gewonnen?
  • Was habe ich für neue Gewohnheiten entwickelt?
  • Was habe ich Gutes getan für mich? Für Andere?
  • Welche alten Gewohnheiten habe ich aufgegeben? Was möchte ich stattdessen tun?
  • Was habe ich Gutes getan für mich? Für Andere?
  • Was hätte ich bei genauerer Betrachtung besser machen können?
  • Was habe ich in diesem Jahr in meinem Leben verändert oder
    losgelassen?
  • Was ist in diesem Jahr noch offen und abzuschließen?

Tipp: Viele der Fragen könnt ihr natürlich auch über einen Jahresrückblick hinaus nutzen. Für euer Tages-Journal oder einen Monatsrückblick. Sie helfen uns achtsamer zu werden.

Ich wünsche euch von Herzen einen Jahresabschluss, so wie er perfekt für euch ist. Und ein paar Erkenntnisse und Erlebnisse um die ihr reicher geworden seid und mit denen ihr ins neue Jahr startet.

Herzlichst Lynn

Die Weggabelung zwischen altem und neuem Jahr

Zum Download: Jahresrueckblick

Vielleicht hast du ja auch Lust im nächsten Jahr eine “Jar of Happiness” anzulegen und schöne Momente zusammeln, die du am Ende des Jahres noch mal Revue passieren lassen kannst.

One comment

Schreibe einen Kommentar