Fliederbeersuppe mit Äpfeln und Grießklößchen

Posted on 2 min read

Fliederbeersuppe ist eine typische Spezialität in Norddeutschland und Dänemark. Insbesondere in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern. Deshalb kennt der ein oder andere aus südlicheren Gefilden das Gericht vielleicht gar nicht. Aber ich möchte es euch unbedingt vorstellen, denn Fliederbeeren habt ihr ja auch! Die Beeren des schwarzen Holunders werden bei uns auch Fliederbeeren genannt, deshalb der Name dieser Fruchtsuppe. Und sie ist ein ganz wunderbares Soulfood-Gericht an einem nebligen Tag oder nach einem langen Spaziergang um die müden Glieder wieder zu wärmen.

Wir essen die Fliederbeersuppe mit Äpfeln und Griessklösschen. Wie bei Oma. Ich nehme dazu einen Apfel, der in meinem Fall gleich um die Ecke steht. Die Äpfel begeistern mit ihrem süß-säuerlichen Geschmack.

Fliederbeersuppe für 4 Personen

Zutaten für die Fliederbeersuppe
  • 750 ml Fliederbeersaft bzw. Holundersaft (selbstgemacht oder gekauft) 
  • 1 Stange Zimt
  • 1 EL Speisestärke 
  • 6-8 EL Zucker oder Erythrit – je nachdem wie sauer der Saft ist
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 2 Äpfel
Zutaten für die Griessklösschen
  • 250 ml Milch 
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Zucker oder Erythrit
  • 1 Pck Bourbon Vanille Zucker  
  • 125 g  Weichweizengrieß 
  • 2 Eier

Wir bereiten zuerst die Griessklösschen vor: Milch und Butter aufkochen, Grieß, Zucker und Vanillezucker einstreuen und bei schwacher Hitze solange Rühren, bis die Maße sehr dickt ist und vom Topfboden löst. Vom Herd nehmen, kurz abkühlen lassen und die Eier einzeln unterrühren. Mit zwei Esslöffeln Nocken aus dem Griss abstechen, dazu am besten die Löffeln immer wieder in heißes Wasser halten, dann geht’s leichter. Die Nocken in ca. drei Liter siedendes Salzwasser geben und bei sehr schwacher Hitze 8–10 Minuten gar ziehen lassen, bis sie Grießnocken hochsteigen.

Inzwischen den Fliederbeersaft, Zucker und Zimtstange in einen Topf geben und zusammen aufkochen. Zum Binden der Suppe die Stärke und 2 EL kaltes Wasser glatt rühren, in die kochende Suppe geben und 2–3 Minuten köcheln, damit sie andickt. Die Äpfel waschen, entkernen und in kleine Scheiben schneiden. In der Fliederbeersuppe 4-5 Minuten dünsten.

Grießklößchen abtropfen lassen und zum Servieren vorsichtig in die Fliederbeersuppe geben.

Variation: Wer möchte kann 1/3 des Fliederbeersafts auch mit Apfelsaft ersetzen.

XOXO
signature

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Comments Yet.

Previous
Dumpligs-Gyoza-JiaoZi
Fliederbeersuppe mit Äpfeln und Grießklößchen