Low Carb Bananen Eis ohne Eismaschine

Die ersten Sonnenstrahlen locken nach draußen und wecken den Heißhunger auf Eis, egal ob Waffel, Stiel oder aus dem Becher – Hauptsache kühl, fruchtig, erfrischend soll es sein. Nur leider braucht mein KitchenAid Eismaschine 15 Stunden zum Durchkühlen und der Tiefkühler ist nach dem Großeinkauf am Samstag auch schon ziemlich voll. Ein schnelle Alternative muss her! Und da kommen mir die Bananen gerade recht, die im Obstkorb liegen. Diese Bananen bilden die Grundlage für ein schnelles Dessert, das man ohne schlechtes Gewissen genießen kann! Hab ich das tatsächlich noch nicht mit euch geteilt!? Dann wird’s jetzt höchste Zeit!

kuechenkraenzchen_bananen-moodbild

Die Eis-Saison läuten wir mit einem Bananen Eis ein – super lecker, ganz ohne Zucker und vegan. Die reifen Bananen machen das Eis schön süß, sodass kein Honig oder Agavendicksaft zum Süßen benötigt wird. Und das Beste: Das fruchtige Bananeneis ist auch ohne Eismaschine einfach zuzubereiten. Einzige Voraussetzung sind gefrorene Bananen und ein leistungsstarker Mixer. Und man sollte natürlich Bananen mögen.

Zutaten Bananen Eis für 2 Personen

3 reife Bananen (je nach Größe ca 1 1/2 Bananen pro Person)
2 TL Back-Kakao
nach Belieben Zartbitter Schoko-Splitter oder Kakao-Nibs

Zubereitung

Reife Bananen – erkennt ihr an den ersten braunen Sprenkeln – schälen, in Scheiben schneiden und in einem Gefrierbeutel ca. 4 Stunden einfrieren. Damit euer Mixer nicht den Geist aufgibt, lasst die Bananen 10 bis 15 Minuten bei Zimmertemperatur antauen. Das schont den Mixer und die Bananen werden schneller cremig. Die gefrorenen Bananenstücke im Mixer (KitchenAid ca. 5 Minuten Chrushed Ice Funktion und 2-3 Minuten Schneebesen Funktion) oder mit einem leistungsstarken Pürierstab pürieren. Ihr erhaltet eine wirklich cremige Eismasse, versprochen!

Lässt sich pur genießen oder mit einer handvoll gefrorenen Früchten Erdbeeren, Himbeeren Heidelbeeren, 1 TL Kakaopulver, eine Prise Zimt, 1 EL Erdnussbutter, 1 TL löslicher Kaffee, 1-2 Cookies, 1 Brownie und Co verfeinern. Die Möglichkeiten sind unendlich! Meine Lieblingsversion: Banane und Schoko! Einfach zum Abschluss Back-Kakao und Schokostückchen vorsichtig unterrühren. Fertig!

kuechenkraenzchen_bananen-schokoladeneis-low-carb

 kuechenkraenzchen_bananen-schokoladeneis-low-carb

Ich wünsche euch eisgekühltes Vergnügen und ein zauberhaftes Wochenende!
Lynn

One comment

  1. Anja says:

    Du bist ja richtig im Bananenfieber, was? Aber Bananeis geht immer, Vielleicht auch als Bananen-Split, mit frischer Banane, Sahne und einem Schuss Schoko-Sauce, das lieeebe ich!

Schreibe einen Kommentar