Schokoladentarte ohne Mehl und mit viel Schokolade

Posted on 1 min read

Habt ihr auch eine ganze Osterhasenbande bei euch zu Besuch? Nachdem der erste Schokoladenhunger gestillt ist, gibt’s bei uns einen Schoko-Puffer oder eine köstliche Schokoladentarte, die in weniger als einer Stunde auf dem Tisch steht und völlig geling sicher ist. Je nach Größe benötigt ihr zwei bis drei Osterhasen, Und da wir noch einige im Osternest sitzen haben, gibt’s die Schokoladentarte jetzt öfter. Was macht ihr mit euren Osterhasen?

Schokoladentarte

Schokoladentarte

Schokoladentarte

Zutaten für eine Spring- oder Tarteform 28 cm

200 g Margarine
200 g + 100 g Vollmilch-Schokolade
2 EL Speisestärke
4 EL Back-Kakao
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
4 Eier
100 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung

1. Margarine und 200 g Schokolade in einem Topf über dem Wasserbad unter Rühren schmelzen. Etwas abkühlen lassen und die restliche Schokolade hacken. Den Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen.

2. Form fetten und leicht mit Mehl bestäuben. Speisestärke, Kakao, Backpulver und Salz in einer kleinen Schüssel vermischen. Eier, Puder- und Vanillezucker mit dem Handrührgerät zu einer hellen Masse aufschlagen. Die abgekühlte Schokoladen-Mischung unter Rühren hinzugeben und unterrühren. Zum Schluss vorsichtig die Kakao-Mischung und die gehackte Schokolade unterheben.

3. Teig in die Form füllen und im vorgeheizten Ofen 30-35 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit Kakao oder Puderzucker nach Belieben zu bestreuen.

Schokoladentarte

Schokoladentarte

Für noch mehr Sonntagsglück schaut mal bei der Blogparade #sonntagsglück von Soulsister meets friends vorbei, da lässt sich jeden Sonntag herrlich stöbern.

XOXO
signature

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Comments
  • Tine
    Mai 1, 2017

    Oh ja, Schokoladentarte geht immer und mit den Osterhase ist das eine tolle Idee! Tine

    • Lynn I küchenkränzchen
      Mai 2, 2017

      Ist auch ein toller Kuchen zum Mitbringen für Muttertag, Himmelfahrt, Pfingsten und Co 🙂

  • Anne
    Mai 1, 2017

    Großes Schokoglück ist genau das richtige für mich! Und das Rezept klingt super easy! liebe Grüße Anne

    • Lynn I küchenkränzchen
      Mai 2, 2017

      Unbedingt ausprobieren, der ist wirklich köstlich!

  • Lisa
    Mai 1, 2017

    Yummy! Tolle Idee zur Resteverwertung! Bei mir stehen auch noch einige Hasen der Kinder 😄 Hab einen schönen 1. Mai. Lisa

    • Lynn I küchenkränzchen
      Mai 2, 2017

      Na, dann ran an die Schokoladentarte! 🙂

Previous
Pistazienmus: Mein neues Lieblings-Nussmus
Schokoladentarte ohne Mehl und mit viel Schokolade