Farbenfroher Hortensienkranz

Posted on 2 min read

Buntes Laub, Kastanien und Kürbisse sind typische Herbstdekoration. Ich liebe besonders die Bauernhortensien. Sie verlieren im Spätsommer ihre Farbe und ein dezentes Farbspiel entsteht. Der Moment, um die farbenprächtigen Blütendolden zu einem Kranz zu verarbeiten. Ich habe eine schnelle Variante für euch ohne das klassische Kranzbinden mit ein paar Floristentricks. So klappt es garantiert mit dem eigenen Blumenkranz. Und das Beste: Die Technik funktioniert auch mit anderen Materialien wie Moos, Reisig, Tannenzapfen, Hagebutten, Vogelbeeren und die Besenheide.

Ab in den Garten! Mitte/Ende September ist der richtige Moment die Blüten zu schneiden. So hast du lange etwas von den farbenfrohen Blüten im Garten und verwertest sie vor dem Verblühen weiter. Schneidet man die Hortensien zu früh vom Strauch ab werden sie nicht mehr mit Wasser versorgt und verwelken. Die Anzahl der Blüten, die ihr für den Hortensienkranz braucht, richtet sich nach der Größe des Kranzes. Für den Türkranz benötigt ihr als Basis einen Kranz aus Steckschaum, Styropor oder Stroh. Die Blüten werden Mithilfe von speziellen Nadeln, den Patenthaften, an dem Kranz befestigt.

Für den Herbstkranz aus Hortensien braucht ihr:

  • einen Kranzrohling aus Steckschaum oder Stroh, 28 cm Durchmesser
  • Hortensien, ca. 20-30 Blütendolden
  • Schere und Messer
  • Floristen-Nadeln/Patenthaften
  • Ein runder Untersetzer im Durchmesser des Kranzes

Anleitung

Mit einer Schere die Hortensienblüten abschneiden. Ihr braucht für einen Kranz ca. 20-30 Hortensienblüten. Mein Tipp: Nachdem ihr die Blüten geschnitten habt, hängt sie ein paar Tage kopfüber zum Trocknen auf. Die Blüten verlieren an Volumen, wenn sie eintrocknen, aber mit diesem kleinen Trick bleiben sie im Kranz perfekt in Form.

Nehmt die Hortensienblüten, zerpflückt sie und bildet dann kleine Sträuße, die ihr mit den Stielen über den Kranz legt. Mit den Klammern feststecken. Am besten entfalten die Hortensien ihr besonderes Farbenspiel, wenn ihr sie farblich abwechselt und keine Lücken zwischen den Blüten lasst. Das macht den Hortensienkranz besonders füllig. Wiederholen bis vom Kranzrohling nicht mehr zu sehen ist. Ich brauche ca. 45 Minuten für den Kranz.


Volia ein Blütenkranz mit einer ganz besonderen Farbenpracht. Den Hortensienkranz könnt ihr an die Tür hängen, auf einem Tisch oder einer Kommode dekorieren – zum Beispiel mit einer Kerze in der Mitte.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Comments Yet.

Previous
Pflaumenkuchen mit Schmand
Farbenfroher Hortensienkranz