Sahnig, nussig, herrlich cremig: Baileys Eis

Posted on 2 min read

Irischer Whiskey und Sahne sorgen für seinen unvergleichlichen Geschmack: Baileys. Egal ob pur auf Eis, in heißer Schokolade oder Kaffee, als Füllung in Pralinen oder Topping auf Torten und Cupcakes – der sahnig-süße Creme-Likör ist aus meiner Küche nicht wegzudenken. Wenn ich bei meiner Omi in die Minibar schaue, weiß ich, da steht bestimmt eine der bauchigen Flaschen und wartet nur darauf bei einem kleinen Plausch auf der Küchenbank ausgeschenkt zu werden, Freude und Leid mit uns zu teilen und vor allem auf das Leben anzustoßen! Am liebsten trinke ich ihn aus kleinen Schokobechern, das spart den Abwasch und schmeckt einfach himmlisch. Aber ab heute kommt noch eine neue Leidenschaft hinzu: Baileys Eis. Das müsst ihr unbedingt probieren!

Baileys Eis

Baileys Eis

Zutaten für Baileys Eis

250 ml Baileys, mit Haselnuss-Geschmack
250 ml Sahne
50   ml Milch
75 g brauner Zucker
2 Eigelb
Mark einer Vanilleschote
Haselnusskrokant zum Dekorieren

Die Sahne und Milch in einen Topf geben und mit dem Mark einer Vanilleschote aufkochen. Die Eigelbe in einer Metallschüssel mit dem Zucker schaumig schlagen. Nach und nach über einem heißen Wasserbad in die Sahne-Mischung geben und bis zur Rose abziehen. Baileys hinzu geben und auf dem warmen Wasserbad weiter schlagen, bis eine cremige Masse entsteht. Gut abkühlen lassen  und die Mischung einige Stunden im Kühlschrank kalt stellen bevor sie in die Eismaschine kommt.

Nach der Kühlzeit die Mischung noch einmal vorsichtig aufschlagen, in eine Eismaschine füllen und ca. 20-30 Minuten unter Rühren gefrieren lassen. Durch den Alkoholgehalt bleibt das Eis sehr flüssig. Am besten ihr gebt das Eis anschließend in eine verschließbare Plastikform und noch mal für 2-3 Stunden ins Gefrierfach, dann hat es die perfekte Konsistenz und zergeht auf der Zunge. Pur oder im Eiscafé genießen!

Baileys Eis

*Der Baileys wurde mir als PR-Sample zur Verkostung zur Verfügung gestellt. Meine Meinung ist davon unberührt.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Comments Yet.

Previous
Fruchtig-frisches Erdbeereis am Stiel
Sahnig, nussig, herrlich cremig: Baileys Eis