Persönliches Last-Minute-Geschenk: Fotokerze


mit Urlaubsfoto, Familienfoto oder besonderem Moment

Du hast noch kein Geschenk für deine Eltern, deine Oma oder den Liebsten? Kein Problem, du kannst ohne viel Zeit und Aufwand ein persönliches Geschenk basteln und ein Foto auf eine Kerze übertragen! Hier ist die Schritt-für-Schritt-Anleitung. Alles was du brauchst ist ein Bogen weißes Seidenpapier, Druckerpapier, einen Computer und eine Kerze, auf der das Bild später erscheinen soll. Also scrollt für die Fotokerze mal durch eure Schnappschüsse und macht euren Liebsten eine kleine Überraschung.

Ich hab mich für eine Kombination aus Lieblingsfoto, Spruch und Symbol entschieden. Verliebt, Verlobt, Verheiratet sind wir natürlich auch, aber ich wollte gerne eine Variante für alle Liebenden.

Fotokerze I Foto auf Kerze drucken

Für die Fotokerze brauchst du:

  • Drucker mit Farbpatrone
  • Lieblingsfotos oder Spruch deiner Wahl
  • Weiße Kerze
  • A4 Druckerpapier (100 g oder 120 g)
  • A4 Seidenpapier weiss
  • Backpapier
  • Washi Tape
  • Föhn
  • Schere
  • Handschuh

Anleitung Fotokerze

Euer Foto aussuchen mit dem die Kerzen verziert werden sollen. Verwendet am besten auf Hochformate und achtet auf die Maße der Kerze. Sprüche, Zeichnungen und Co. könnt ihr einfach in Microsoft Word gestalten. Aber achtet darauf, dass es eher kompakte Illustrationen sind.

Das Seidenpapier schön glatt streichen und mit Washi Tape an den Rändern auf das feste Druckerpapier kleben, damit es beim Drucken nicht verrutscht kann – sonst wird der Aufdruck unsauber! Das Blatt mit dem Seidenpapier in den Drucker einlegen und darauf achten, wie es eingezogen wird. Bei meinem Drucker lege ich die Seite mit dem Seidenpapier nach unten ins Papierfach.

Euer Motiv auf dem Seidenpapier ausdrucken und ausschneiden, möglichst nah am Rand, damit man später auf der Kerze, das Seidenpapier als Trägermaterial nicht so stark sieht.

Das Seidenpapier-Motiv auf die Kerze legen, Backpapier darüber legen und glatt streichen. Es ist wichtig, dass keine Luftblasen unter dem Foto entstehen oder sich Falten bilden. Jetzt zieht am besten einen Handschuh an, damit ihr euch nicht die Finger verbrennt.  Mit  der Hand die Kerze und das Papier gut festhalten. Mit einem Fön das Motiv langsam erwärmen – das Foto verbindet sich so mit dem Wachs. Arbeite langsam und möglichst genau für ein gutes Ergebnis. Achtet dabei darauf nicht zu punktuell zu arbeiten, sonst gibt es Dellen in der Kerze. Ich brauchte zwei Kerzen bis ich den Bogen raus hatte, also ggf. vorher einmal üben.

Damit euer Motiv wirklich haftet die Kerze für mindestens eine Stunde langsam abkühlen lassen.

Fotokerze I Foto auf Kerze drucken

Fotokerze I Foto auf Kerze drucken

Fotokerze I Foto auf Kerze drucken

Ich stelle immer gerne ein kleines Set aus Fotokerzen her zum Verschenken. Dazu passt auch toll eine Flasche Rotwein oder ein kleiner Gutschein für einen gemeinsamen Abend.

Fotokerze I Foto auf Kerze drucken

Alternativ könnt ihr statt mit einem Fön auch mit der Servietten-Technik arbeiten, das geht aber nur wenn ihr einen Laserdrucker habt oder das Motiv im Copyshop entsprechend ausdrucken lasst.

Alles Liebe Lynn

Schreibe einen Kommentar