World Baking Day: Blaubeer Käsekuchen – Blueberry Cheesecake

Posted on 2 min read

Heute ist World Baking Day! Und um diesen gebührend zu zelebrieren, habe ich natürlich zu Schüssel, Schneebesen und Co. gegriffen und für meine Gäste einen Blaubeer Käsekuchen bzw. einen Blueberry-Vanilla-Swirl-Cheesecake gebacken. Naja, eigentlich zubereitet und gut gekühlt. Denn heute gibt es eine köstliche Kühlschranktorte zum Kaffee. Der Boden ist aus knusprigen American Cookies, Schokoladenstücken und gehackten Haselnüssen und sorgt für den richtigen Crunch. Die Creme besteht aus cremig, zartem Blaubeer-Vanille Frischkäse. Auch für ungeübte Zuckerbäcker schnell gezaubert! Also los geht’s!

Blueberry Cheesecake

Zutaten für Blaubeer Käsekuchen

225 g American Cookies
75 g Haselnüsse, geröstet und gehackt
100 g Zartbitter-Schokolade, gehackt
125 g Butter
525 g Doppelrahm-Frischkäse
300 g Schmand
3 EL Limettensaft
1 Pck. gemahlene Gelatine (oder 6 Blatt)
75 g Zucker
Vanillemark
125g Blaubeeren
4-6 Esslöffel, selbstgemachte Blaubeer-Marmelade
Früchte zum Dekorieren

Zubereitung

Die Cookies in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz oder den Händen zerkleinern – schneller geht’s mit dem Multi-Zerkleinerer. Die Butter in einem Topf unter Rühren langsam schmelzen. Gehackte Haselnüsse und Schokolade zu den Kekskrümeln geben und gut mischen. Zum Abschluss langsam die warme Butter zu den Bröseln geben und die Teigmischung in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken.

Aus Frischkäse, Schmand und Limettensaft mit dem elektrischen Handrührgerät die Creme herstellen. Die Gelatine ca. 10 Minuten in 150 ml kaltem Wasser einweichen, Zucker hinzufügen und alles unter Rühren erwärmen, bis sich die Gelatine und der Zucker vollständig aufgelöst haben. Dann zügig unter die Frischkäse-Creme rühren.  Diese zur Hälfte mit dem Mark einer Vanille aromatisieren und unter die andere Hälfte 125g frische Blaubeeren und die Blaubeermarmelade mischen.

Die Vanille-Creme auf den Kekskrümel-Boden in der vorbereiteten Springform geben, anschließend die Blaubeer-Creme darauf schichten und mit einer Gabel vorsichtig vermischen. So entstehen die „Swirls“. Den Blaubeer Käsekuchen für mindestens drei Stunden kalt stellen und vor dem Servieren mit frischen Früchten dekorieren.

Die Kühlschranktorte lässt sich super vorbereiten und macht richtig was her auf der Kaffeetafel. Ich genieße jetzt das erste Stück Blaubeer Käsekuchen mit einem guten Buch auf dem Sofa und mache das Beste aus dem Hamburger Schmuddelwetter. Happy World Baking Day!

Blueberry Cheesecake

XOXO
signature

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Comments
  • Doro
    November 14, 2013

    Wow – bei diesem Kuchen muss wirklich jeder Bissen genossen werden, denn jeder für sich hat hat eine Kalorienanzahl, die man lieber nicht wissen möchte. Doch wenn man schon sündigt, dann mit DIESEM Käsekuchen!!!!

  • küchenkränzchen
    November 15, 2013

    Liebe Doro, ich freue mich, dass es dir geschmeckt hat!

Previous
Meine Frühlingsboten: Rhabarber Eis mit Schmand
World Baking Day: Blaubeer Käsekuchen – Blueberry Cheesecake