Barbecue – Wir grillen heute Hamburger!

Der Sommer ist da und der Grill wird in Gärten und Parks, auf Balkonien oder anderswo immer häufiger angefeuert. Wir haben es am Liebsten ganz klassisch mit Kohle und Grillrost, aber auf dem Grill muss Abwechselung her. Wer will schon jedes Sommer-Wochenende die gleichen Würstchen essen!? Deshalb gibt’s heute American Barbecue mit Hamburger Buns, Patties und Co. um den Sommer gebührend zu feiern und gemeinsam mit Freunden zu genießen.

Heute auf dem Speiseplan: Burger mit frischem Cole Slaw, fruchtigem Tomaten-Ketchup und einer Chilli-Cheddar-Sauce.

kuechenkraenzchen_hamburgerHamburger

Die Zutaten: Burger Buns oder Oopsies, gegrillte Hamburger Patties, Majonnaise, Senf, Ketchup, Eisbergsalat, Tomatenscheiben, Gurkenscheiben und Zwiebelringe

Die Reihenfolge: Den Brötchenboden mit Mayonnaise, den Brötchendeckel mit Ketchup und Senf einstreichen und den Burger in folgender Reihenfolge belegen: Salatblatt, 1 Tomatenscheiben, gerillter Hamburger, Ketchup, 2-3 kleine Zwiebelringe, Gurken wieder 1 Tomatenscheibe und zum Schluss den Brötchendeckel draufsetzen.

Special Add-Ons u.a.: Curry-Ketchup, Röstzwiebeln, Bacon, Käse

IMG_2501Chilli-Cheese-Sauce

150g Cheddar, geraspelt
1 EL Speisestärke
400 ml Kondensmilch o. Sahne
1-2 TL Sambal Olek
Chilliflocken nach Belieben

In einem Topf den geriebenem Käse und die Speisestärke vermischen und mit 300 ml Flüssigkeit bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren erhitzen bis der Käse geschmolzen ist. Die Masse blubbert und dickt langsam ein. Wenn die Käse-Saude zu dick ist noch etwas von der Kondensmilch oder Sahne dazugeben und mit Sambalolek und Chilliflocken abschmecken. Sofort mit Burger und Country Potatoes oder Nachos servieren und genießen.

IMG_2499Tomaten-Ketchup

2 Dosen Tomaten, gehackt
6-8 EL Kräuteressig
1/2 TL Meersalz
1/2 TL Paprika Edelsüß
1/4 TL Koriander, gemahlen
1 Prise Nelken, gemahlen
1 Stück Ingwer, walnussgross
1 Chilischote
75 g brauner Zucker oder Stevia Zucker

Gehackte Tomaten in einen großen Topf geben. Chilischote längs aufschneiden, entkernen und fein hacken. Ingwer schälen und fein würfeln. Beides zusammen mit Essig, Zucker und Gewürzen zu den Tomaten geben und die Mischung unter Rühren aufkochen. Bei kleiner Hitze etwa 60-75 Minuten einkochen lassen. Am besten gelegentlich umrühren, damit nichts anbrennt. Das heiße Tomatenpüree in sterile Flaschen oder Gläser füllen und fest verschliessen. Mit Kartoffelspalten und Burger servieren.

Cole Slaw

1/2 Kopf Weißkohl
3 Möhren
250 ml Saure Sahne
150 ml Majonnaise
2-3 EL Essig
1/2 TL Zucker
1 Prise Cumin, gemahlen
Salz, Pfeffer

Den Strunk des Weißkohls und die äußeren Blätter entfernen und in feine Streifen schneiden oder mit der Küchenmaschine grob raspeln. Die Karotten schälen und ebenfalls raspeln und zum Weißkohl in eine Schüssel geben. Saure Sahne, Majonnaise, Essig, Zucker und Gewürze in einer kleinen Schüssel mischen und unter das Gemüse heben – ca. 1-2 Stunden ziehen lassen. Als Salat-Beilage zu Burger und Country Potatoes reichen.

kuechenkraenzchen_burger

Lasst es euch schmecken!

Alles Liebe Lynn

One comment

  1. Birgit says:

    Das hört sich nach einem gelungenen Barbecue mit allem Drum und Dran an! Insbesondere die Chili Sauce und der Ketchup haben's mit angetan. Kommt auf die Nachkochliste. Sommerliche Grüße Birgit

Schreibe einen Kommentar